Aufgabenstellung und Ziel

Innovation in Elektromobilität und ein Commitment zu diesem Zukunftsthema sind eine strategische Positionierung der BMW Group. Um auch die Mitarbeiter an den Produktionsstandorten hautnah am Erlebnis “BMW i” teilhaben zu lassen, wurde das Konzept einer “Werketour” entwickelt. An insgesamt 10 Standorten sollten sowohl der BMW i3, als auch der Sportwagen BMW i8 den Mitarbeitern “zum Anfassen” vorgestellt werden. Begleitende Messeinhalte mit weiterführenden Informationen zum Thema “Project i - Elektromobilität” waren ebenfalls Teil der Aufgabenstellung.


Leistungen

  • Entwicklung modulares Ausstellungskonzept für 10 unterschiedliche Standorte
  • Konzeption Bauteile, Ausstellungselemente, flexibler Aufbau
  • Gestaltung und Design Ausstellungsflächen je Standort, Aufbauplanung
  • Feinplanung Messebau
  • Didaktikkonzept Ausstellungsinhalte, Präsentation
  • Design, Druckdatenerstellung Präsentationselemente, Beschriftungen, Flyer
  • Ablaufplanung Werketour
  • Abstimmung, Steuerung Lieferanten, Partner
  • Betreuung vor Ort, Product Genius an allen Standorten

Resultat

Um die Werketour individuell auf die einzelnen Standorte zuschneiden zu können, wurde ein modulares Ausstellungskonzept entwickelt, welches sich (auch in Aussicht auf zukünftige Events) leicht an die lokalen Gegebenheiten der Standorte anpassen lässt. Neben der Entwicklung und Umsetzung des Konzeptes waren wir auch an der konkreten Durchführung vor Ort zuständig. An jedem Tag führte ein Elektromobilitäts-Experte, ein sogenannter “Product Genius”, durch das Programm und beantwortete den Mitarbeitern Fachfragen über die gezeigten Modelle. Besonders gut angenommen wurde die Probefahrt mit dem i3, bei welcher die Mitarbeiter eine halbstündige Spritztour durch die nähere Umgebung des Werkes durchführen konnten.